Wie wird meine Webseite bei Google gefunden?

Viele Betreiber einer Webseite haben das gleiche Problem. Die Webseite ist seit Monaten online, die Angebote sind gut und vielfach sogar besser als die der Wettbewerber. Dennoch hat die Webseite nur wenige Besucher. Das Problem ist, die Webseite wird nicht bei Google gefunden. Sie ist für Suchmaschinennutzer nicht sichtbar. Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) sind zwei Möglichkeiten, die Sichtbarkeit einer Website bei Google zu erhöhen. Wie das funktioniert, zeigt der folgende Beitrag.

Warum ist Suchmaschinenoptimierung für jede Website unverzichtbar?

Die Optimierung einer Webseite für Suchmaschinen ist unverzichtbar, damit eine Webseite weit oben in den Suchergebnissen gelistet wird und von Suchmaschinennutzer gefunden werden kann. Suchmaschinenoptimierung, abgekürzt SEO für den englischen Begriff „Search Engine Optimization“ ist eine Aufgabe im Rahmen des Suchmaschinenmarketings. Suchmaschinenoptimierung betrifft zwei Bereiche. Die Webseite selbst wird im Rahmen der OnPage Optimierung verbessert. Alles außerhalb der Webseite, beispielsweise die technischen Voraussetzungen, wird im Rahmen der OffPage Optimierung verbessert.

Was geschieht bei der OnPage Optimierung einer Website

Bei der OnPage Optimierung untersuchen die Experten einer SEO Agentur in Düsseldorf zunächst den gesamten Inhalt der Webseite. Nach dieser eingehenden Analyse können einzelne Bereiche für die Suchmaschinen optimiert werden. Hierzu gehören insbesondere das Layout der Webseite, das Farbschema, die Texte und Bilder. Ziel dieser Maßnahmen ist es, ein möglichst hohes Ranking in den organischen Suchergebnissen bei Google und anderen Suchmaschinen zu erreichen.

Google möchte seinen Nutzen möglichst hochwertige und zur Suchanfrage passende Ergebnisse anzeigen. Ein wichtiges Kriterium für das Ranking bei Google ist daher die Relevanz der Webseite für ein bestimmtes Thema. Diese Relevanz misst Google unter anderem an der Verweildauer der Besucher auf einer Webseite. Die Verweildauer kann durch geeignete Maßnahmen erhöht werden. In erster Linie sind es jedoch die Inhalte der Seite, die den Besuchern die gesuchten Informationen liefern und einen Mehrwert bieten.

Was bedeutet OffPage Optimierung einer Webseite?

Die OffPage Optimierung umfasst Maßnahmen, mit denen Rankingfaktoren außerhalb der eigentlichen Webseite verbessert werden sollen. Hierzu gehören beispielsweise die technischen Voraussetzungen der Webseite. Ein sehr wichtiger Teilaspekt der OffPage Optimierung sind die sogenannten Backlinks. Backlinks sind Links, die von anderen Webseiten auf die eigene Webseite verweisen. Für Google sind Backlinks ein wichtiges Indiz für die Relevanz und Reputation Webseite. Je mehr hochwertige Backlinks auf eine Webseite verweisen, umso höher ist aus Sicht von Google das Ansehen der Webseite für ein bestimmtes Thema.

Sichtbarkeit einer Website durch Suchmaschinen Werbung erhöhen

Durch Suchmaschinenoptimierung wird die Sichtbarkeit einer Webseite langfristig aber nur langsam verbessert. Die Erhöhung der Sichtbarkeit durch geeignete Suchmaschinenwerbung (SEA, Search Engine Advertising) ist wesentlich schneller, aber auch kostspieliger. Da bei der Schaltung von Suchmaschinenwerbung einige Feinheiten beachtet werden müssen, damit die Anzeigen zum gewünschten Erfolg führen, ist es empfehlenswert, eine gute SEO Agentur Düsseldorf mit dieser Aufgabe zu betrauen.

USP: Das macht Sie besonders

Starke Wörter für überzeugende Anzeigen

Außenwerbung: Wer profitiert am meisten?